Jetzt Genossenschafter*innen werben: für einen Wandel im Finanzwesen!
Genossenschaft für Gemeinwohl // Logo
 

[ANREDE],

freudige Nachrichten aus Niederösterreich, dem Burgenland, der Steiermark und aus Italien! Und die Einladung, deinen Freundes- und Bekanntenkreis für die Genossenschaft für Gemeinwohl zu begeistern.

Regionalgruppe Tulln beim Gemeinwohl-Projekt SOLAWI AckerschönZu Besuch bei SOLAWI Ackerschön
Die Regionalgruppe Tulln besuchte die solidarische Landwirtschaft Ackerschön – ein Projekt, das gerade in der finalen Phase des Crowdfunding für Gemeinwohl ist!
Ein Erlebnisbericht aus Niederösterreich

PS: Wenn auch du Interesse hast, in einer Regionalgruppe anzudocken: Auf www.mitgruenden.at/regionalgruppen findest du alle Kontakt-Infos. 
nach oben

Anna Erber // Portrait"Es wird von Tag zu Tag schöner!"
Anna Erber ist zuständig für den Aufbau von Regionalgruppen und die Organisation der Generalversammlungen. Im Interview erzählt sie über die Geschichte der Genossenschaft, ihren Arbeitsalltag und ihre persönliche Motivation, am Wandel des Finanzwesens mitzuarbeiten!
Zum Interview auf mitgründen.at

Hubert SteinerSonnenstrom aus Weiz –
ein Crowdfunding-Projekt aus der Steiermark!

Auf den Dächern der Musikmittelschule, des Altstoffsammelzentrums, der Kläranlage und des Sportzentrums entstehen Photovoltaik-Anlagen.
Jetzt investieren – mit 2,5% Ertrag pro Jahr
 
 nach oben

Laufende Projekte unterstützen!

Drei Gemeinwohl-Projekte sind in der finalen Phase und freuen sich darauf, von dir unterstützt zu werden. Reinklicken, durchlesen und finanzieren!

Porträt Peter Launig und Gundel Libardi mit TraktorSOLAWI Ackerschön 
Die Folien-Schiebetunnel der solidarischen Landwirtschaft in Hasendorf brauchen noch 2.300,- Euro – damit sie noch diesen Winter zum Einsatz kommen können.
Jetzt unterstützen: für mehr Artenvielfalt!

Sepp Eisenriegler - R.U.S.ZLänger nutzen statt öfter kaufen – R.U.S.Z
Das Reparatur- und Servicezentrum R.U.S.Z möchte sein soziales Geschäftsmodell auch an neuen Standorten umsetzen. 
Jetzt unterstützen auf www.respekt.net/rusz

Sandor Nagy - Öhlmühle MarienthalÖlmühle Marienthal – ein Neuanfang
Wiedereinstieg in die Selbstständigkeit mit einer Kleinölpresse: für frische, kaltgepresste Bio-Pflanzenöle in Rohkost-Qualität! 
Jetzt unterstützen: respekt.net/oelmuehle-marienthal
 

Reineccius MedailleReineccius-Medaille für Felber
Projekt-Initiator und Aufsichtsrat Christian Felber erhält nach dem ZEIT WISSEN-Preis "Mut zur Nachhaltigkeit" im März 2017 erneut eine Auszeichnung: die Reineccius-Medaille der Stadt Steinheim! Die Medaille, die vor Christian Felber schon Klaus Töpfer, Tanja Busse oder Felix Finkbeiner erhielten, ist benannt nach dem Pionier und Vordenker Reineccius, der im 15. Jahrhundert lebte.

Wir gratulieren herzlich!

PS: Ein neuer Newsletter berichtet über das gesamte Tätigkeitsspektrum von Christian Felber".
Zur Anmeldung

Italienisches Gesetz definiert "Ethikbank"
Ein wichtiger Schritt in Richtung rechtliche Differenzierung zwischen gewinn- und gemeinwohlorientierten Banken hat der italienische Gesetzgeber unternommen. Im Budgetgesetz listet er glasklare und handfeste Kriterien für ethische und nachhaltige Geldinstitute auf:
  • Ethische Kreditprüfung (unsere Gemeinwohlprüfung)
  • Transparente Anlagepolitik
  • Mindestquote von 20% für gemeinnützige Kreditnehmer*innen
  • Keine Gewinnausschüttung an die Eigentümer*innen
  • Beteiligungsfreundliches Organisations- und Governance-Modell
  • Maximale Einkommensspreizung in der Höhe 1:5.
Dieser Kriterienkatalog, der exakt unserer Vision entspricht, sollte unserer Meinung nach auf EU-Ebene gehoben werden. So würde die Regulierungslast für ethische Banken erheblich reduziert werden. Durch das viel geringere systemische Risiko, das ethische Banken darstellen, wäre die differenzierte "asymmetrische" Regulierung mehr als gerechtfertigt.
Zum Bericht (auf Englisch)


Kommende Info- und Akademie-Veranstaltungen
Unsere Info-Veranstaltungen sind eine gute Gelegenheit für deine Freund*innen und Bekannten, Detailfragen (deren Antworten du eventuell im Detail nicht weißt) zu stellen oder auch gleich vor Ort Genossenschafter*in zu werden. In jedem Fall eine Möglichkeit, mit Freund*innen einen informativen Abend zu verbringen!

Info-Abende
24.10. Gunskirchen, Veranstaltungszentrum Gunskirchen
24.10. Wien, Cafe Siebenstern
26.20. Graz, Cuntra MachHalla
27.10. Kirchdorf, Haus 16A
30.10. St. Andrä-Wördern, "Dorfplatz"
30.10. Wien, Volkshochschule Landstraße
05. – 06. 11. Wieselburg, Bio Österreich // Messe Wieselburg
06.11. Wien, Volkshochschule Brigittenau
07.11. Lienz, Café Zeitlos
07.11. Wien, Grüne Meidling
07.11. Salzburg, Regionalbüro Salzburg
08.11. Molln, Nationalparkzentrum
09.11. Wien, Büro der Genossenschaft
11.11. St. Andrä-Wördern, "Dorfplatz"
13.11. Wien, Weltcafé Schwarzspanierstraße
14.11. Wien, Grüner Salon
15.11. Wien, Grünraum Favoriten
16.11. Wien, Info-Abend SPEZIAL: Crowdfunding
 
Für diejenigen, die einfach zum Zeichnen vorbeikommen wollen: Die Öffnungszeiten unserer Regional-Büros findest du unter www.mitgruenden.at/regionalgruppen – wir freuen uns auf neue Genossenschafter*innen!

Veranstaltungen der Akademie
All jene, die an Hintergrundwissen und konkretem Handwerkszeug Interesse haben, laden wir herzlich zu den Veranstaltungen der Akademie für Gemeinwohl ein:

03.11. Linz, Praxis-Workshop Soziokratie I - Grundlagen und Auffrischung
04.11. Linz, Aufbau-Workshop Soziokratie II - für Fortgeschrittene
20.11. Klagenfurt, Neue Spielregeln für das Geldsystem
20.11. Wien, Genossenschaft 2.0 - Prototyp einer gemeinwirtschaftlichen Wirtschaft
21.11. Wien, Droht dem Bargeld das Aus?
24.11. Dornbirn, Wege zu einem gerechten und nachhaltigen Finanzsystem
28.11. Wien, Bedingungsloses Grundeinkommen: Das Ende der Leistungsgesellschaft?
29.11. Wien, Workshop: Wertschätzende Kommunikation am Arbeitsplatz II
05.12. Wien, Politische Bildung frei Haus

Nach Möglichkeit filmen wir die Akademie-Veranstaltungen und stellen diese unter www.mitgruenden.at/akademie online. Weiters gibt es bei kostenpflichtigen Veranstaltungen für Genossenschafter*innen Vergünstigungen. Für detailliertere Infos zur Akademie kannst du dich auch zum Akademie-Newsletter anmelden.
 
 

 
Wir danken für deine Aufmerksamkeit, dein Vertrauen und deinen Einsatz für den Wandel des Finanz- und Wirtschaftswesens!

Mit herzlichen Grüßen im Namen des gesamten Teams,

Fritz Fessler & Peter Zimmerl
Vorstand der Genossenschaft

Fritz Fessler & Peter Zimmerl
 

Impressum
BfG Eigentümer/-innen- und Verwaltungsgenossenschaft eG
E-Mail: info@mitgruenden.at
Web: www.mitgruenden.at
FN: 4420093i
UID: ATU69345602
DVR: 4014485
Bankverbindung Genossenschafts-Anteile
Dornbirner Sparkasse Bank AG
IBAN: AT732060200000298356
BIC: DOSPAT2DXXX
Bankverbindung für Spenden
Dornbirner Sparkasse Bank AG
IBAN: AT732060200000298356
BIC: DOSPAT2DXXX
Wenn du deine Newsletter-Einstellungen ändern willst, klicke hier.