Publikumsvoting gestartet
 
[ANREDE],

du kannst uns mit deiner Stimme beim online-Publikumsvoting der "SozialMarie 2019" zum Sieg verhelfen! Im Vorjahr haben uns dazu nur rund 20 Stimmen gefehlt.

Weiters hast du in diesem Newsletter die Möglichkeit, dich über die neuesten Bildungsangebote unserer Akademie zu informieren und erfährst, wo du sinnvoll dein Geld mit Mehrwert in den aktuellen Crowdfunding-Projekten investieren kannst.

Und: Wir suchen einen IT-Profi! Du kannst uns helfen, indem du die Ausschreibung an mögliche Kandidat*innen weiterleitest.
 
 

SozialMarie 2019 – deine Stimme entscheidet


SozialMarie Logo
Wie schon im vergangenen Jahr haben wir unsere Vorhaben als Genossenschaft bei der "SozialMarie" eingereicht. Diese ist der älteste Preis für soziale Innovation in Europa und würdigt seit 2005 jährlich 15 hervorragende Projekte. Neben der finanziellen Anerkennung in Höhe von insgesamt 54.000 Euro bietet die SozialMarie vor allem eine öffentliche Bühne für Projekte, die mit neuen Denkansätzen innovative Antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen geben. Wir finden, das trifft auf uns zu!

Hilf mit, unseren schönen Vorjahreserfolg – 2. Preis beim Publikumsvoting – heuer zu übertreffen! Hier geht's zur Abstimmung: https://sozialmarie.org/de/projects/7670

Zum Abstimmen musst du dich auf der SozialMarie-Seite registrieren. Bitte gib nicht auf, wenn es nicht gleich klappt. Eine Anleitung mit Screenshots findest du hier.

 

Akademie für Gemeinwohl


22.2.2019, 9.30-17.00 Uhr
MitmachWerkstatt: Ein Leben ohne Wirtschaftswachstum, und trotzdem schön!
mit Gerhard Frank

Genossenschaftsbüro, Rechte Wienzeile 81, 1050 Wien

Wie können wir dem Mantra des beständigen Wirtschaftswachstums entkommen? Was braucht es, um sich grundlegend neu ausrichten zu können? Rationales Lernen allein genügt dafür nicht. Tiefgreifende Veränderungen müssen emotional und mit allen Sinnen spürbar werden. Die MitmachWerkstatt bietet einen Raum des spielerischen Lernens, des Austauschs und des Erfahrens eines selbstbestimmten Wandels – hin zu einer menschlichen Entwicklung, die die Gesetzlichkeiten und natürlichen Grenzen des Lebens respektiert.

In der MitmachWerkstatt stehst du als forschende Akteur*in im Mittelpunkt des Geschehens. Fragestellungen strukturieren den Prozess, Lösungen erarbeiten wir in Teams, wobei auch die schöpferische Intelligenz der Hände genutzt wird. Knetmasse, einfache Konstruktionselemente etc. werden zur Verfügung gestellt. Vorkenntnisse oder spezielle handwerkliche Fertigkeiten sind nicht erforderlich!
 
 

 
Weapon of Choice Banner

5.3.2019, 18:30-21:00 Uhr
Filmabend & Diskussion "Weapon of Choice"
mit Filmemacher Fritz Ofner

Genossenschaftsbüro, Rechte Wienzeile 81, 1050 Wien

Waffengeschäfte sind in der Regel hoch profitabel, die Rüstungsindustrie erzielt beachtliche Umsätze. Auch Banken, Versicherungen und Pensionskassen veranlagen und investieren hier gerne.

Fritz Ofner und Eva Hausberger zeigen in ihrem Film die Geschichte und Hintergründe eines der größten Handfeuerwaffenproduzenten der Welt: des österreichischen Erzeugers der Glock-Pistole. Der Film zeichnet die Handelswege nach, über die diese Waffe in die Kriegsgebiete der Welt gelangt und bietet Einblicke in den Zusammenhang von Gewalt und kapitalistischer Weltwirtschaft.  

Im Anschluss diskutieren wir gemeinsam mit Fritz Ofner die Rolle der Finanzwirtschaft in der Waffenindustrie und ihre gesellschaftspolitischen Folgen.
 

 


Vorschau: Lehrgang "Vom Wesen und Wert des Geldes"

Das Thema Geld spricht dich an, in all seiner Vielschichtigkeit? Dann bist du vielleicht der*die Richtige für dieses Angebot: Die Akademie für Gemeinwohl bietet ab dem kommenden Herbst gemeinsam mit einem universitären Partner aus Deutschland eine umfassende Ausbildung mit Abschluss "nachhaltige*r Geldmanager*in" an. Der Lehrgang umfasst ein Einstiegsmodul und daran anschließend vier je zweieinhalbtägige Wochenendmodule. Es erwarten dich: spannende Referent*innen und eine tiefgehende Auseinandersetzung mit dem Thema "Geld" aus verschiedenen Blickwinkeln sowie die Gelegenheit, dein eigenes Projekt zu entwickeln. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, abonniere bitte den Akademie-Newsletter!
 


Whisperwhool – die Ökoinnovation für gesunde Büroräume

Schaf / Foto: pixabay

Das innovative Tiroler Unternehmen Tante Lotte Design GmbH produziert Deckenbauelemente aus Tiroler Bergschafwolle. Dabei wird jene Wolle verwendet, die zu grob für die Textilindustrie ist und üblicherweise im Müll landet: www.whisperwool.at

Ein letztes Mal laden wir dich zum Investieren ein, die Finanzierungsschwelle ist mittlerweile überschritten. Der Darlehensbetrag wird nach der Darlehenslaufzeit zurückgezahlt, zusätzlich erhältst du Zinsen oder Warengutscheine. Du kannst aus mehreren Ertragsmodellen wählen. Wir freuen uns, wenn du dich angesprochen fühlst!
 


 



Ein Ort zum Freuen – "FreuRaum. Mehr vom Guten"

FreuRaum Gruppe / Foto: FreuRaum

Was ist der FreuRaum? Einkaufen, Essen, in Gemeinschaft sein. Im Laden im Zentrum von Eisenstadt findet man biologische Erzeugnisse der regionalen Landwirt*innen. Im Café-Restaurant nebenan gibt es köstliches, frisch gekochtes Bio-Essen, und in den Gemeinschaftsräumen finden Seminare, Vorträge und Workshops statt.
Als Gegenleistung für deinen Beitrag erhältst du köstliche FreuPakete oder kannst eine Lesung mit Josef Hader inkl. mehrgängiges Menü am 7. März in Eisenstadt besuchen.
 


Weitere Projekte in der Finanzierungsphase findest du auf www.gemeinwohlprojekte.at

  

IT-Profi gesucht!

Du bist ein IT-Profi und möchtest als Angestellte*r in unserer Genossenschaft mitarbeiten? Bewirb dich jetzt! Hier geht's zur Ausschreibung.

Du kennst einen IT-Profi, der oder die gerne in einem sinnstiftenden Unternehmen arbeiten möchte? Dann leite die Ausschreibung bitte an diese Person weiter!
 


Im Namen des gesamten Teams verbleibe ich mit herzlichen Grüßen,
 
Fritz Fessler
Vorstand der Genossenschaft

Pressefoto Vorstand, Foto: Christoph Bieber

Impressum
BfG Eigentümer/-innen- und Verwaltungsgenossenschaft eG
Genossenschaft mit beschränkter Haftung

E-Mail: info@mitgruenden.at
Web: www.gemeinwohl-genossenschaft.at
FN: 420093i
Gerichtsstand: LG Wiener Neustadt

UID: ATU69345602
DVR: 4014485
Bankverbindung Genossenschafts-Anteile
Dornbirner Sparkasse Bank AG
IBAN: AT73 2060 2000 0029 8356
BIC: DOSPAT2DXXX

Bankverbindung für Spenden
Dornbirner Sparkasse Bank AG
IBAN: AT39 2060 2000 0036 5510

BIC: DOSPAT2DXXX
Wenn du deine Newsletter-Einstellungen ändern willst, klicke hier.
Wenn du dich vom Newsletter ganz abmelden willst, klicke hier.