Lern die Angebote der Genossenschaft für Gemeinwohl kennen!

 
   
Genossenschaft für Gemeinwohl // Logo

[ANREDE],

wer kennt es noch nicht, das erste Gemeinwohlkonto Österreichs? Gegen Ende des Jahres blicken wir staunend und dankbar auf den Raketenstart zurück, den das Kooperationsprodukt mit dem Umweltcenter der Raiffeisenbank Gunskirchen seit Mai hingelegt hat. Und für einen Wandel im Geld- und Finanzwesen dürfen es noch viele Menschen mehr sein, die das Gemeinwohlkonto beantragen! Es macht all jenen Freude, die darauf Wert legen, dass ihr Geld im Hintergrund Gutes bewirkt, während es auf dem Bankkonto liegt.

Weitere Möglichkeiten, rund um Weihnachten bewusst mit Geld umzugehen, bieten die Projekte im Crowdfunding für Gemeinwohl oder eine Mitgliedschaft in der Genossenschaft für Gemeinwohl. Du kannst auch deine Teilnahme am nächsten Lehrgang „Geld und Gemeinwohl“ planen! Außerdem präsentieren wir dir in diesem Newsletter den ersten Blogbeitrag der „Politik für Gemeinwohl“. 
 

Gemeinsam Gutes finanzieren: Aktuelle Crowdfunding-Projekte
Game-Changer-Technologien für Bio-Lebensmittel
Das Team der Bodengraf GmbH rund um Geschäftsführer Josef Prantler, Skisprung-Legende Toni Innauer und Vertriebsleiter Paul Fuchs steht hinter den Game-Changer-Technologien für Bio-Lebensmittel. Durch diese können zugesetzte raffinierte Zucker und sogar die umstrittenen künstlichen Süßstoffe (wie z.B. Aspartam) durch rein natürliche Zutaten ersetzt werden – ohne Geschmacksverlust. Für den nächsten Schritt der Produktion von Bio-Lebensmitteln für Lebensmittelketten werden nun Darlehensgeber*innen gesucht. Investiere jetzt und erhalte bei fünf Jahren Darlehenslaufzeit 4% Zinsen oder 6% Zinsen in Form von Warengutscheinen.

jetzt-investieren  
 

Grundeinkommen Kunstkalender
Als last-minute-Weihnachtsgeschenk eignet sich der Grundeinkommen Kunstkalender – bis 16. Dezember kannst du ihn dir noch sichern, er landet dann rechtzeitig unter dem Christbaum! Die EU-weite Bürger*innen-Initiative für ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) startet Mitte 2020. Gerhard Haderer hat für den Kalender 12 seiner Zeichnungen honorarfrei zur Verfügung gestellt.
   
jetzt-unterstutzen
 
Weitere Projekte wie die Deins und Meins Gemeinwohlläden sowie die Plattform fairapps.net der Fairkom stehen auf unserer Website www.gemeinwohlprojekte.at zur Unterstützung bereit!
 

Geld und Gemeinwohl: Die Finanzwelt verstehen und gestalten
Sylvia Christina Wissen ist Macht
Eine feine Gruppe von sechs Menschen hat sich heuer erstmals gefunden, um im Rahmen unseres Zertifikatslehrgangs ihr Wissen darüber zu erweitern, wie Geld und Gemeinwohl zusammenhängen, und um Projekte für ein gemeinwohlorientiertes Geld- und Finanzsystem zu entwickeln. Möchtest du zur nächsten Gruppe gehören? Die ersten Info-Abende für den zweiten Durchgang sind bereits in Planung. Die Rahmenbedingungen werden im Wesentlichen gleich bleiben, deshalb gibt die Lehrgangsseite schon jetzt einen guten Überblick. Bei Fragen melde dich bitte jederzeit bei den Lehrgangsleiterinnen Sylvia Brenzel und Christina Buczko unter akademie@gemeinwohl.coop.
 

Ausgebuchtes "Espresso Cooperativo": Wiederholung im April
Espresso Cooperativo Nachklang
Das erste Espresso Cooperativo am 28.11. war „bummvoll“ mit hochinteressierten Menschen, die Stimmung großartig. Die Teilnehmer*innen genossen zwei Stunden abwechslungsreichen Dialog – und den gemütlichen Ausklang. Themen waren vor allem praktische Anwendungsbeispiele für Genossenschaften, aber auch historische Hintergründe über diese besondere Unternehmensform bis hin zu aktuellen Informationen über die Genossenschaft für Gemeinwohl. Lies mehr dazu in unserem Blogbeitrag!
 

Politik für Gemeinwohl: Neuer Blog online
Illustration Kreditvergabe
Ab jetzt kannst du dich via Blog über die Aktivitäten des Arbeitsteams Politik der Genossenschaft für Gemeinwohl am Laufenden halten. Der erste Beitrag von Thomas Scheiwiller ging vor kurzem online, er beleuchtet hier die kritischen Punkte der wohl schon vor ihrer Einführung gescheiterten Kryptowährung „Libra“ des social-media-Konzerns facebook. Außerdem veröffentlichen wir im Blog in Kürze das zweite Policy Paper der Genossenschaft für Gemeinwohl, diesmal zum Thema Kreditvergabe als wichtiges Element eines gemeinwohlorientierten Geld- und Finanzsystems.
 


Danke, dass du dir in dieser vielerorts gar nicht so „stillen Zeit“ des Jahres die Muße genommen hast, unseren Newsletter zu lesen. Ich wünsche dir im Namen des gesamten Teams eine schöne Weihnachtszeit und verbleibe mit herzlichen Grüßen

Fritz Fessler
Vorstand der Genossenschaft

Fritz Fessler

 

Impressum
BfG Eigentümer/-innen- und Verwaltungsgenossenschaft eG
Genossenschaft mit beschränkter Haftung

E-Mail: info@gemeinwohl.coop
Web: www.gemeinwohl.coop
DVR: 4014485

FN: 420093i
Gerichtsstand: LG Wiener Neustadt
UID: ATU69345602
Gemeinwohlkonto für Genossenschaftsbeiträge
Umweltcenter der Raiffeisenbank Gunskirchen eGen
IBAN: AT20 3412 9000 0006 7454

Bankverbindung Genossenschafts-Anteile
Dornbirner Sparkasse Bank AG
IBAN: AT73 2060 2000 0029 8356

Bankverbindung für Spenden
Dornbirner Sparkasse Bank AG
IBAN: AT39 2060 2000 0036 5510


Dies ist der monatliche Newsletter der Genossenschaft für Gemeinwohl.

Deine abonnierten Newsletter-Kategorien verwaltest du hier.

Von allen Newsletter-Kategorien abmelden kannst du dich hier.

Um auch zwischendurch am Laufenden zu bleiben, folge uns auf Facebook.